Rentner Thailand | Bangkok. The Grand Palace

VITAL Thailand Magazin Der Große Palast gilt als eine der wichtigsten und spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok. Der Palast ist auch unter dem Namen Königspalast bekannt, da hier bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Könige von Siam, dem heutigen Thailand, lebten. Der Bau der weitläufigen Palastanlage wurde im Jahr 1782 begonnen. In dieser Zeit wurde Bangkok auch zur Hauptstadt erklärt. Der Königspalast umfasst über 100 verschiedene Gebäude und erstreckt sich auf über 2,6 km².

Zum Komplex gehört der Wat Phra Kaeo, der heiligste aller thailändischen Tempel, in dem sich der geweihte Smaragdbuddha befindet. Dieser ist allerdings nicht mit Smaragden bedeckt, sondern mit Jade. Hier steht außerdem ein kleines Modell des Angkor Wat. Besucher müssen sich an eine strikte Kleiderordnung halten und werden in Shorts, ärmellosen Hemden oder Badesandalen nicht hineingelassen; man kann sich jedoch Hosen und Plastikschuhe leihen.

Geöffnet täglich 08.30-15.30 Uhr. Der Eintrittspreis zum Königspalast beträgt inklusive Informationsmaterial für Touristen 500 Baht (für Thais ist der Eintritt frei).

Architektonisch gleicht der Große Palast dem kurz zuvor von den Birmanen zerstörten Königspalast vom Königreich Ayutthaya. Die weißen Mauern und gewaltigen Tore der Palastanlage zeigen sich den Bangkok Besuchern bereits aus der Ferne. Die vielen Gebäude und Tempel sind zumeist mit unzähligen Edelsteinen, Figürchen aus Blattgold sowie aufwendigen Spiegelmosaiken geschmückt. Touristen erwartet bei einem Besuch des Großen Palastes daher eine wahre Farbenpracht. Die Anlage lässt sich dabei in vier Bereiche unterteilen: den Wat Phra Kaeo Tempel, den Zentralen Hof, den Inneren Hof und den Äußeren Hof.

Video The Grand Palace                    Video Grand Palace, Emerald Buddha

VITAL-Thailand-Magazin-Bangkok


Am schnellsten und ohne Bangkoks lästigen Verkehrsstau gelangt man von der Innenstadt aus zum Königspalast mit dem Skytrain bis zur BTS Station Saphan Taksin. Von hier aus läuft man ca. 50m zum Sathorn Pier und fährt mit dem Chao Phraya Express Boot bis zum Maharaj Pier, vom Pier aus die Straße hinauf laufen, wo schon die Mauer des Grand Palace zu sehen ist.

Rentner in Thailand

Gefällt mir  |  500 € täglich  |  Magazin  | Bios Logos  |  50plus   |   BahtKurs

Rentner-Thailand